Samstag, 14 März 2015 08:50

Ja, ich weiss. Viel geschrieben haben wir in Neuseeland nicht. Obwohl wir 52 Tage da waren. Mittlerweile sind wir auf Hawaii in den Ferien. Und haben endlich Zeit, euch zu zeigen, weshalb wir in Neuseeland keine Zeit hatten.

Freitag, 30 Januar 2015 04:45

Ihr wundert euch schon lange, was wir eigentlich den ganzen Tag so machen? Wir sagens euch. Der dritte Teil der allseits beliebten und sicher nirgendwo abgekupferten Serie „Ein Tag in“ führt uns in den Osten der Südinsel Neuseelands.

Donnerstag, 04 Dezember 2014 14:09

In unseren Köpfen beginnt mit Australien der letzte Teil der Reise. Auch wenn uns natürlich noch etwas mehr als vier Monate bleiben.

Dienstag, 21 Oktober 2014 13:16

Hello Mister. Sechs tolle und abwechslungsreiche Wochen später weiss ich, dass ich mich nicht betupft fühlen muss. Denn eine Vielzahl der Indonesier kennt nur Hello Mister, egal, ob man Miss, Madam, Mister oder sonst was ist.

Sonntag, 12 Oktober 2014 16:24

Ihr wundert euch schon lange, was wir eigentlich den ganzen Tag so machen? Wir sagens euch. Der zweite Teil der allseits beliebten und sicher nirgendwo abgekupferten Serie „Ein Tag in“ führt uns in den Osten der indonesischen Insel Java, zu den beiden Vulkanen Ijen und Bromo.

Samstag, 13 September 2014 14:23

Hello Mister, Hello Mister, Hello Mister, Hello Mister, Hello Mister, Hello Mister, Hello Mister, Hello Mister, Hello Madam, Hello Mister, Hello Mister, Hello Mister, Hello Mister, Hello Mister... und so weiter und so fort.

Donnerstag, 28 August 2014 10:48

Wir sind wieder einmal eingesperrt, werden auf hoher See kräftig durchgeschüttelt und Schneider hat schon wieder sein Handy verloren.

Sonntag, 10 August 2014 15:23

Anrufen könnt ihr zwar, aber rausholen muss uns hier niemand. Wir gehen gerne freiwillig in den Dschungel. Am Tag und in der Nacht.

Sonntag, 13 Juli 2014 16:42

Nein, wir haben weder ein Kamel grilliert noch Kamelmilch getrunken (die gibts nur im Winter). Dafür haben wir uns von den Höckerschaukelpferden durch die Wüste kutschieren lassen.

Freitag, 04 Juli 2014 17:59

Die kasachisch-mongolische Schlachplatte. Oder: Wie der Besuch aus der fernen Schweiz das Leben eines Schafs abrupt beendet.

Seite 1 von 2

Die ersten Schritte

Textarchiv

Jetzt online

Aktuell sind 2 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Heute9
Gestern29
Diese Woche138
Diesen Monat454
Total77036

Deine IP 54.82.79.137 Unknown - Unknown