Sonntag, 17 August 2014 05:17 von 

Nach vier weiteren Forschungstagen im Regenwald von Borneo machen wir mal kurz Naturpause im Sultanat Brunei Darussalam. Ein kleiner Ratgeber, was man im Gunung-Mulu-Nationalpark tun und was besser lassen soll.

 

Do's

  • Lass den Regenschutz zu Hause. Es ist angenehmer, vom Regen durchnässt zu sein als vom Schweiss, der unter dem Regenschutz in Strömen fliesst. Es sei denn, a) du hast eine Klimaanlage eingebaut, oder b) du willst bei deinem nächsten Schattenbox-Wettkampf eine Gewichtsklasse tiefer starten.
  • Merke dir bei deinem weissnichtwievielten Höhlenbesuch endlich, welches die Stalaktiten und welches die Stalagmiten sind. So schwer ist das nicht. Die Titen sind oben. Dass es im Laufe der Zeit noch mehr Parallelen geben kann, darf ich hier leider nicht schreiben.
  • Auch wenn du normalerweise einen grossen Bogen um Touristengruppen machst: Geh hin, wenn du im Wald eine Menschentraube siehst. Es es gut möglich, dass etwas mit vier, sechs, acht oder tausend Beinen in der Nähe ist. Wenn du Pech hast, ist es bereits wieder weg, bis du da bist.
  • Und zwar, weil irgendjemand meint, er müsse das Tierchen mit seiner Billigkamera aus vier Millimetern Entfernung anblitzen. Kauf dir ein anständiges Makro-Objektiv, wenn du a) keine Lust auf Fotos hast, die einem Suchbild gleichen, oder b) jeweils allen erklären musst, dass der weisse, verschwommene Fleck in der Mitte ein Laternenkäfer sein soll.
  • Mach den Canopy Walk. Es knackt und knirscht zwar unter den Füssen, und die schmalen Hängebrücken neigen sich bei einseitiger Belastung bedrohlich zur Seite, aber 30 Meter über Boden die Baumkronen zu erkunden macht richtig Spass.
  • Stups den Tausendfüssler, der da über den Waldboden füsselt, kurz an. Er wird sich vor Schreck kugeln. Auch wenn er nun die richtige Grösse hast: Lass die Golfschläger zu Hause.
  • Mach die Ausbildung zum Tropenarzt, wenn du am Abend unbedingt wissen willst, wer jetzt genau für die vielen Bläschen am Hals oder den orangefarbenenen Fleck am Fuss verantwortlich ist. Die juckenden Knötchen sind wahrscheinlich Mückenstiche.
  • Mückenspray ist grundsätzlich keine schlechte Idee. Solltest du ihn einmal vergessen, ist das noch nicht weiter schlimm. Lass dich von den Biestern einfach nicht einlullen. Sie werden gnadenlos zustechen.
  • Bestelle in deiner Lodge das letzte Bier rechtzeitig. Es kann sein, dass du bis 23 Uhr Zeit hast. Oder schon kurz nach 9 auf dem Trockenen sitzt. Im Dschungel ticken die Uhren anders.

 

Dont's

  • Glaube nicht, dass es in der Trockenzeit nicht regnet.
  • Lagere Schokolade-Donuts nicht im Zimmer, auch wenn sie luftdicht verschlossen sind. Ameisen sehen besser, als du denkst.
  • Bring Kinder, denen Mama am Morgen ein Blasrohr als Souvenir geschenkt hat, nicht auf dümmere Gedanken, als sie selbst schon haben. Die Fledermäuse werden es dir danken.
  • Vermeide es, in der Deer Cave auszurutschen. Du landest mit grösster Wahrscheinlichkeit in einem Meer von Fledermauskacke. Da hilft auch kein Blasrohr.
  • Solltest du sonstwo ausrutschen, versuche nicht, dich am nächstbesten Ast festzuhalten. Gewisse Pflanzen haben derart lange Stacheln, dass sie dich durch die Hand hindurch am Hals kitzeln können.
  • Halte dich besser auch nicht am Geländer des Boardwalks fest. Es gilt nicht von ungefähr als Dschungel-Autobahn. Haarig-stachlige Raupen sind noch die harmlosesten Verkehrsteilnehmer.
  • Fülle im Badezimmer das Wasser nur dann in Flaschen ab, wenn du mit der Erkenntnis, dass es doch nicht ganz so klar ist, wie du gemeint hast, klarkommst. Es ist ja schliesslich auch Flusswasser.
  • Gehe nicht davon aus, dass dein Flug von oder nach Mulu auch tatsächlich abhebt. Hängen die Wolken zu tief, bleiben die Propeller stumm. Kann also passieren, dass du viel zu spät in Miri oder wo auch immer landest und wie wir den letzten Bus in die Brunei verpasst. Das Problem kannst du aber relativ einfach mit einer dreistündigen Taxifahrt lösen.
Aus der gleichen Kategorie « Dschungelcamp
Logge dich ein um zu kommentieren

Die ersten Schritte

Textarchiv

Jetzt online

Aktuell sind 59 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Heute8
Gestern24
Diese Woche32
Diesen Monat576
Total72419

Deine IP 54.196.86.89 Unknown - Unknown