Dienstag, 01 April 2014 20:21 von 

Eine Taxifahrt, die ist lustig, eine Taxifahrt, die ist schön. Denn da kann man fremde Länder und noch manches andre sehn. Hol-la-hi, hol-la-ho, hol-la-hi-a hi-a hi-a, hol-la-hi-hi-ha-ha-ho.

 

Es folgt ein kurzer Abriss über eine ganz normale Taxifahrt vom Istanbuler Atatürk-Flughafen hoch zu unserer Wohnung in der Nähe des Taksim-Platzes. Wer daraus weitere Strophen dichten will, kann dies gerne tun.

Die Adresse steht in schönstmöglicher Schrift auf der Rückseite der Visitenkarte des besten Baklava-Ladens in Istanbul. Leider bringt das wenig: Der Mann hat keine Ahnung. Immerhin: Taksim sagt ihm was. Er brummelt was unter seinem Schnauz hervor: „You phone number? - Telephone?“ Hmmm, glaube nicht. Egal. Wir fahren mal los. „Where are you from?“ - „Switzerland.“ Er fährt dem Vordermann kurz mal so richtig dicht auf, also eher so im Nanometer-Bereich. Die 70-er-Zone durchfliegen wir mit 105, ebenso wie die folgenden 30-er-Kurven. Geht.

Irgendwann kommt mir in den Sinn: Halt, ich habe die Nummer irgendwo. Im Rucksack im Kofferraum. Schwierig zu erklären. „Number, here, in the back.“ - „You telephone?“ - „Yes, in my bag, there.“ - „Ah, bagasch.“ Er fährt rechts ran, ruft an und lässt sich den Weg erklären. Der Verkehr wird dichter. „You Volvo?“ - „Volvo?“ Er zeigt auf das Logo auf dem Lenkrad. „Me Fiat. Volvo? You?“ Verwechseln jetzt sogar schon die Türken die Schweiz mit Schweden?

Wir sind fast da. Der Taxifahrer steigt aus, fragt nach dem Weg, steigt ein, fährt 50 Meter, steigt aus, fragt nach dem Weg, steigt ein, will wieder umkehren, fährt rückwärts eine steile Strasse runter, kommt nur noch mit grösster Mühe und quietschenden Reifen wieder hoch, fährt nun verkehrt in die Einbahnstrasse, beschleunigt auf dem Kopfsteinpflaster kurz auf 70, übersieht einen am Strassenrand parkierten Sackkarren, knallt sich den Seitenspiegel weg, hält an, blockiert die ganze Strasse, fragt nach dem Weg, nimmt die Reste des Spiegels entgegen, fährt weiter, übersieht fast einen Lieferwagen, biegt wieder in die selbe Strasse wie ganz zu Beginn ein, hält an (von hier ist das Bild), blockiert die ganze Strasse, fragt nach dem Weg, steigt wieder ein, fährt noch 30 Meter. Wir sind da.

 

Aus der gleichen Kategorie Cremen, nicht putzen »
Logge dich ein um zu kommentieren

Die ersten Schritte

Textarchiv

Jetzt online

Aktuell sind 15 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Heute23
Gestern24
Diese Woche47
Diesen Monat659
Total75639

Deine IP 54.198.205.153 Unknown - Unknown